Vollmacht gesundheitsfürsorge Muster

In den meisten Ländern machen die Lohnkosten für Ärzte im Gesundheitswesen schätzungsweise zwischen 65 % und 80 % der Ausgaben für erneuerbare Gesundheitseinrichtungen aus. [14] [15] Es gibt drei Möglichkeiten, Ärzte zu bezahlen: Dienstgebühr, Kopfgeld und Gehalt. Das Interesse an der Verschmelzung von Elementen dieser Systeme ist gestiegen. [16] Es gibt im Allgemeinen fünf primäre Methoden zur Finanzierung von Gesundheitssystemen:[9] Das rasche Auftreten vieler chronischer Krankheiten, die kostspielige Langzeitpflege und -behandlung erfordern, lässt viele Gesundheitsmanager und politische Entscheidungsträger ihre Praktiken der Gesundheitsversorgung überprüfen. Ein wichtiges Gesundheitsproblem, mit dem die Welt derzeit konfrontiert ist, ist HIV/AIDS. [19] Ein weiteres wichtiges Problem der öffentlichen Gesundheit ist Diabetes. [20] Im Jahr 2006 litten nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation mindestens 171 Millionen Menschen weltweit an Diabetes. Seine Inzidenz nimmt rapide zu, und es wird geschätzt, dass sich diese Zahl bis zum Jahr 2030 verdoppeln wird. Ein umstrittener Aspekt der öffentlichen Gesundheit ist die Kontrolle des Tabakrauchens, das mit Krebs und anderen chronischen Krankheiten in Verbindung steht.

[21] Es gibt eine Vielzahl von Gesundheitssystemen auf der ganzen Welt, mit so vielen Geschichten und Organisationsstrukturen wie es Nationen gibt. Implizit müssen die Nationen Gesundheitssysteme entsprechend ihren Bedürfnissen und Ressourcen konzipieren und entwickeln, obwohl gemeinsame Elemente in praktisch allen Gesundheitssystemen Maßnahmen im Bereich der primären Gesundheitsversorgung und der öffentlichen Gesundheit sind. [1] In einigen Ländern verteilt sich die Planung des Gesundheitssystems auf die Marktteilnehmer. In anderen Ländern gibt es eine konzertierte Anstrengung zwischen Regierungen, Gewerkschaften, Wohltätigkeitsorganisationen, religiösen Organisationen oder anderen koordinierten Einrichtungen, um geplante Gesundheitsdienste für die Bevölkerung, denen sie dienen, zu erbringen. Die Planung des Gesundheitswesens wurde jedoch eher als evolutionär denn als revolutionär beschrieben. [2] [3] Wie bei anderen sozialen institutionellen Strukturen werden die Gesundheitssysteme wahrscheinlich die Geschichte, Kultur und Ökonomie der Staaten widerspiegeln, in denen sie sich entwickeln. Diese Besonderheiten verteufeln und erschweren internationale Vergleiche und schließen jeden universellen Leistungsstandard aus. Heute erkennen die meisten Regierungen die Bedeutung von Programmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit für die Verringerung der Inzidenz von Krankheiten, Behinderungen, den Auswirkungen des Alterns und gesundheitlicher Ungleichheiten an, obwohl die öffentliche Gesundheit im Vergleich zur Medizin im Allgemeinen deutlich weniger staatliche Mittel erhält. Zum Beispiel haben die meisten Länder eine Impfpolitik, die Programme im Bereich der öffentlichen Gesundheit bei der Bereitstellung von Impfungen zur Förderung der Gesundheit unterstützt.

Impfungen sind in einigen Ländern freiwillig und in einigen Ländern obligatorisch. Einige Regierungen tragen die Kosten für Impfstoffe ganz oder teilweise in einem nationalen Impfplan. Direkte Vergleiche der Gesundheitsstatistik zwischen den Nationen sind komplex. Der Commonwealth Fund vergleicht in seiner jährlichen Umfrage “Mirror, Mirror on the Wall” die Leistung der Gesundheitssysteme in Australien, Neuseeland, Großbritannien, Deutschland, Kanada und den Vereinigten Staaten. Die Studie aus dem Jahr 2007 ergab, dass das SYSTEM der Vereinigten Staaten zwar das teuerste ist, aber im Vergleich zu den anderen Ländern konstant untertrifft. [38] Ein großer Unterschied zwischen den Vereinigten Staaten und den anderen Ländern in der Studie ist, dass die Vereinigten Staaten das einzige Land ohne allgemeine Gesundheitsversorgung sind.